Pädagogische Fachkraft für Mutter/Vater/Kind-Wohnen gesucht

Für die Jugendhilfestation, insbesondere für die

Wohnform Frauen/Männer und Kind (§ 19 SGB VIII),

suchen wir eine/einen

Sozialpädagog*in oder Erzieher*in   (m/w/d).

Zu ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Beratung, Begleitung, Unterstützung sowie sozialpädagogische Betreuung der Erwachsenen und ihrer Kinder in allen Lebensbereichen
  • Schutz des Kindes und Befähigung der Eltern zur Betreuung und Förderung ihres Kindes, zur Eigenständigkeit, Tagesstrukturierung, Konfliktlösung
  • Begleitung zu Ämtern und Behörden
  • Gestaltung des Hilfeprozesses in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und anderer Ämter und Personen im System
  • Dokumentation, konzeptionelles Arbeiten

Wir erwarten:

  • Bereitschaft und Freude an der sozialpädagogischen Arbeit mit dieser Zielgruppe
  • gute Kenntnisse der relevanten Sozialgesetze,
  • couragierter, kreativer und selbständiger Arbeitsstil
  • teamorientiertes Arbeiten
  • methodisch fundiertes Handeln
  • Belastbarkeit und Flexibilität sowie die Motivation zur Arbeit im Schichtsystem (inkl. Wochenenden und an Feiertagen)
  • eine respektvolle und empathische Haltung gegenüber unseren Betreuten
  • gute PC-Kenntnisse

Wir bieten:

  • einen Stellenumfang von mind. 25 Stunden/Woche in einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeitsgebiet
  • eine angemessene Bezahlung in Anlehnung an den TVÖD SuE
  • die Mitarbeit in einem erfahrenen und motivierten Team
  • vielseitige Aufgaben, die eigenverantwortlich umgesetzt werden
  • regelmäßige Teamberatungen, Supervision und Fortbildungen

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Diese richten Sie bitte bis 17.09.2021 per Mail an die Geschäftsführerin, Frau Katrin Thiele, unter . Bitte geben Sie den gewünschten Stundenumfang an. Die Anhänge sind in einem Dokument anzufügen.

Rückfragen beantwortet Ihnen die Leiterin der Jugendhilfestation, Frau Katharina Zilm, Tel: 0351 312 300, gern.

Menü