Probleme und Krisen professionell bewältigen

Am 11.07.2020 haben 16 MitarbeiterInnen der Jugendhilfestation an einem Weiterbildungstag zum Thema “Suizidalität bei Kindern und Jugendlichen” teilgenommen.

Im Alltag der Jugendhilfe ist selbstverletzendes Verhalten und Krisenintervention ein wichtiges Thema. Immer wieder kommt es zu schwierigen Situationen im Alltag mit den jungen Menschen. Die Fachkräfte müssen entsprechend reagieren und handeln und spezifische Informationen können dabei sehr hilfreich sein.

Die Inhouse-Schulung wurde von der DIAkademie Moritzburg durchgeführt. Inhalte waren insbesondere Risikofaktoren und Warnsignale für akute Suizidalität, Pubertät als kritische Lebensphase sowie konkretes Handeln bei akuter Suizidgefahr und Krisen.

Durch den informativen Vortrag mit vielen Fallbeispielen konnten die Mitarbeiter an Sicherheit gewinnen und erhielten viel Raum für Fragen und Erfahrungsaustausch. Gleichzeitig sind Fortbildungen ein wichtiges Instrument der Qualitätsentwicklung.

Menü