2015-2016 © Gemeinnützige Gesellschaft Striesen Pentacon e.V.
Anerkannter Freier Träger der Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband 
 
Der zentrale Punkt der Gemeinützigen Gesellschaft
Striesen Pentacone.V. befindet sich in Dresden auf
der Schandauer Str. 60.
Dort befanden sich vor 1991 Teile der PENTACON-
Kamerawerke Dresden. Die mit der Wende
abgewickelten MitareiterInnnen initiierten soziale
Projekte und garantieren bis zum gegenwärtigen
Zeitpunkt eine zeitgemäße soziale Arbeit in Dresden.
Den Traditionen und dem fortlaufenden Bestreben verpflichtet,  für Senioren, Kinder, Jugendliche,
Familien, Arbeitslose, Straffällige, von Obdachlosigkeit bedrohten Menschen und Migranten, d.h. für
alle Benachteiligte in schwierigen  Lebenslagen Hilfen zu gewähren, ist das gegenwärtige und
zukünftige Handeln in der Gemeinnützigen Gesellschaft Striesen Pentacon e.V. untergeordnet.
Am 22. Mai 1991  ... mehr
Die Gemeinnützige Gesellschaft Striesen Pentacon e.V. stellt mit ihren bedarfsorientiert
aufeinander abgestimmten Angeboten im Bereich Kinder- und Jugendhilfe eine wichtige Säule
der sozialen Versorgung der Stadt Dresden dar. Sie erbringt Leistungen in vielen Bereichen.
Die Jugendhilfestation befindet sich im Stadtteil Dresden-Striesen auf der Schlüterstraße 13.
Die Einrichtung liegt unmittelbar an einer Haltestelle der DVB. Die multifunktional nutzbaren
Räumlichkeiten der Jugendhilfestation sind Ausgangspunkt sozialer Dienstleistungen, die
wir auf dem Sektor der  Kinder-, Jugend- und Familienberatung und –betreuung
erbringen. ... mehr
 
 
Der Bereich Beschäftigungsprojekte übernimmt die Koordination,
Vermittlung und Verwaltung der Stellen sowie die Anleitung und
Integrationsbegleitung der Beschäftigten in den Einsatzstellen. 
Einsatzstellen sind die Bereiche Altenhilfe, Umweltschutz, eigene
Werkstätten und Einrichtungen. Die Arbeiten werden zusätzlich und im
öffentlichen Interesse angeboten, zudem dürfen sie den Wettbewerb
nicht beeinträchtigen.
Unser Ziel ist es, Langzeitarbeitslosen eine sinnvolle und strukturierte
Tätigkeit anzubieten, um einen Beitrag dazu zu leisten, Ihre Chancen
auf dem Arbeitsmarkt (wieder) zu erhöhen und/ oder Ihre soziale
Situation zu festigen bzw. zu verbessern. Mit einer geförderten Arbeit können Teilnehmer berufliche
Erfahrungen sammeln, Kenntnisse erweitern und soziale Kontakte knüpfen. Durch die Koordination
und die Fachkräfte an den jeweiligen Einsatzstellen werden die Teilnehmer betreut und begleitet.
Im Rahmen einer Arbeit mit Mehraufwandsentschädigung erhalten Teilnehmer für jede geleistete
Arbeitsstunde zu Ihrem Arbeitslosengeld II und den Leistungen für Unterkunft etc. eine angemessene
finanzielle Entschädigung.
 
Ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger aus den angrenzenden Stadtteilen und aus 
Seniorenwohnanlagen können hier Kontakte knüpfen,
Kreativität, Entspannung und Lebensfreude erfahren.
Die Begegnungsstätte bietet Orientierungshilfen in
allen Fragen, die mit dem „Älterwerden“ in
Zusammenhang stehen. Zum Schwerpunkt der Arbeit
gehört die Unterstützung der Senioren für ein
eigenständiges Leben außerhalb eines Heims.
Gern werden die Veranstaltungen besucht und
mitgestaltet, die Senioren verbringen ihre freie Zeit in
unserer Begegnungsstätte oder mit Gleichgesinnten
bei kulturellen, musischen und anderen Veranstaltungen in der Landeshauptstadt oder der
wunderschönen Umgebung von Dresden. 
Die Begegnungsstätte der  Gemeinützigen Gesellschaft Striesen Pentacon e.V. bfindet sich in
Dresden auf der Glashütter Str. 101a.
Dort befindet auch der Gastraum für den gemeinsamen Mittagstisch von Montag bis Freitag und für
Ihre Bestellung bei Essen auf Rädern von Montag bis Sonntag  ... mehr