Besuch der sächsischen Sozialministerin

Am 7. Oktober war die Sozialministerin Barbara Klepsch in der Jugendhilfestation, um vor Ort einen Überblick über die verschiedenen Angebote des Vereins zu erhalten.

Nach einem Rundgang durch die Räumlichkeiten fand ein ExpertInnengespräch statt, bei dem auch VertreterInnen der Wohnungslosenhilfe, der Schuldner- und Insolvenzberatung und der Beschäftigungsprojekte anwesend waren. Dabei wurden die Unterstützungs- und Beratungsangebote dargestellt und über die aktuellen sozialen Belange der Hilfesuchenden und die zukünftigen Entwicklungen gesprochen. Die Sozialministerin zeigte sich sehr interessiert und dankte allen Beteiligten der Runde und dem Verein für die engagierte Arbeit.

Menü