Endlich wieder raus und aktiv werden

Seit Juli können die SeniorInnen wieder verschiedene Angebote der Begegnungsstätte nutzen.

Gemeinsam waren die Frauen und Männer schon wandern, haben Skat gespielt und eine erste Busreise zum Butterberg unternommen. Sehr gut besucht war von Beginn an der wöchentliche Gymnastikkurs mit jeweils zehn SportlerInnen.

Dabei war bei allen Aktivitäten deutlich zu erkennen, „dass die SeniorInnen einfach nur froh sind, endlich wieder eine regelmäßige Abwechslung im Alltag zu erleben und mit anderen zusammen zu sein“, so unsere Mitarbeiterin, Frau Vohwinkel.

Das zeigte sich auch bei dem neuen Angebot „Kaffeeklatsch und Kuchentest“. Jeden Mittwoch können zwei köstliche Kuchen probiert und bewertet werden. Den Favoriten gibt es eine Woche später erneut. Beim ersten Treffen kam der Apfelkuchen besonders an. Neben alltäglichen Belangen wurde in der Runde viel über die letzten Wochen gesprochen. Die lange Zeit zu Hause, meistens alleine, und diese Eintönigkeit der Tage war für die SeniorInnen sehr schwierig. Umso mehr wollen sie jetzt wieder sie Zeit sinnvoll nutzen und haben Anregungen für gemeinsame zukünftige Aktivitäten in der Begegnungsstätte gegeben. So wünschen sie sich verschiedene Betätigungen, wie Gesellschaftsspiele, Leserunden oder auch Geschicklichkeitsübungen, die den Geist und Kreislauf anregen. Frau Vohwinkel hat genau zugehört, um die Interessen zeitnah in weiteren Angeboten aufzugreifen.

Menü